Logo Schmieder
Landtechnik Forsttechnik Gartentechnik Zweiräder

Pöttinger-Mähkombi mit Bandschwader

Das Novacat A10 Collector erweitert die neueste Generation der Mähkombinationen von Pöttinger. Hinter den Mäheinheiten sind Querförderbänder montiert, die das Mähgut auf einen Schwad zusammenführen können.

Beim Novacat A10 Collector ist auf Wunsch ein neigungsabhängiger Seitenverschub erhältlich. (Foto: Hersteller)
Beim Novacat A10 Collector ist auf Wunsch ein neigungsabhängiger Seitenverschub erhältlich. (Foto: Hersteller)
Die Querförderbänder sind direkt an den Mäheinheiten montiert und verfügen über keine eigene Bordhydraulik, sondern nützen die Traktorhydraulik. Darüber hinaus ist laut Pöttinger bei der Maschine eine Gewichtseinsparung gegenüber herkömmlichen Mähkombinationen gelungen.

Arbeitsbreitenverstellung auch per Automatik
Das Novacat A10 Collector kann als Front-/Heck-Kombination (Anbaubock für 3,0 bzw. 3,5 m Frontmäher) verwendet werden. Ein hydraulischer Seitenverschub von 400 mm je Seite sorgt immer für Überlappung. Optional ist eine automatische Arbeitsbreitenverstellung erhältlich, die über den Lenkwinkelsensor des Traktors eine automatische Anpassung der Überlappung bei Kurvenfahrten ermöglicht. Auf Wunsch ist zusätzlich ein neigungsabhängiger Seitenverschub erhältlich, der die aktuelle Schräglage des Mähers erkennt und aktiv in die hydraulische Seitenverschiebung eingreift.

Hydraulische Anfahrsicherung
Die Mähkombination ist in folgenden Ausführungen erhältlich: mit Schwadformer ohne Aufbereiter, mit ED Zinkenaufbereiter, mit RCB Walzenaufbereiter solo und auch mit Collector. Eine hydraulische Mähwerksentlastung ist bei allen Modellen inklusive. Nonstop Lift ist eine beidseitige Anfahrsicherung des Mähbalkens bei Hindernissen. Der Ausleger ist über ein Kugelgelenk gelagert und über einen Dreieckslenker hydraulisch vorgespannt.

Zur Homepage von Pöttinger