Logo Schmieder
Landtechnik Forsttechnik Gartentechnik Zweiräder

Pöttinger eröffnet neues Ersatzteil-Logistikcenter

Nach nur sieben Monaten Bau- und Übersiedelungszeit hat Pöttinger sein neues Ersatzteil-Logistikcenter im oberösterreichischen Taufkirchen an der Trattnach nahe des Stammwerks fertig gestellt und in Betrieb genommen. Das 7.000 m² große Logistikcenter bietet Platz für 50.000 Ersatz- und Verschleißteile.

Das neue Ersatzteil-Logistikcenter von Pöttinger bietet auf 7.000 m² Platz für 50.000 Ersatz- und Verschleißteile. (Fotos: Hersteller)
Das neue Ersatzteil-Logistikcenter von Pöttinger bietet auf 7.000 m² Platz für 50.000 Ersatz- und Verschleißteile. (Fotos: Hersteller)
Rund 14 Mio. Euro hat Pöttinger in sein neues Ersatzteil-Logistikcenter investiert. Dieses ist laut Pöttinger die logistische Drehscheibe für den weltweiten Versand. Es verfügt über ein automatisiertes Kleinteilelager mit 31.000 Behältern sowie ein mechanisches Palettenregallager mit 5.500 Paletten und 2.200 Sperrigteil-Plätzen. Hier werden insgesamt rund 50.000 Ersatz- und Verschleißteile, von der kleinsten Dichtung bis hin zum kompletten Geräterahmen, bevorratet. Täglich werden bis zu 800 Kundenaufträge bearbeitet und jährlich 3,5 Mio. verschiedene Original-Ersatzteile verschickt.

Zur Homepage von Pöttinger
Das neue Logistikcenter besteht neben dem automatisierten Kleinteilelager mit 31.000 Behältern (Bild) aus einem mechanischen Palettenregallager mit 5.500 Paletten und 2.200 Sperrigteil-Plätzen.
Das neue Logistikcenter besteht neben dem automatisierten Kleinteilelager mit 31.000 Behältern (Bild) aus einem mechanischen Palettenregallager mit 5.500 Paletten und 2.200 Sperrigteil-Plätzen.